Status und Geschäftsausblick 2020 bis 2024

Der globale Markt für Luxusgüter aus zweiter Hand wurde im Jahr 2018 auf 261,2 Milliarden USD geschätzt. Es wird erwartet, dass der globale Markt für Luxusgüter aus zweiter Hand aufgrund einer Reihe von Faktoren wachsen wird, darunter die rasche Urbanisierung in den Schwellenländern, die wachsende Nachfrage nach Luxusgütern bei den Verbrauchern in den Entwicklungsländern und die steigende Nachfrage von arbeitenden Frauen. Darüber hinaus treibt die ständig wachsende städtische und arbeitende Bevölkerung mit steigendem Einkommen und zunehmender Verbreitung von Luxusgütern den Markt für Luxusgüter aus zweiter Hand an.

Der globale Second-Hand-Luxusgütermarkt wird in erster Linie durch die wachsende Urbanisierung und die steigende Nachfrage nach Luxusgütern unter der jungen arbeitenden Bevölkerung in den Entwicklungsländern angetrieben. Darüber hinaus wird der Markt durch die Wiederbelebung der wirtschaftlichen Bedingungen in entwickelten Ländern wie den USA, Japan und Großbritannien gestützt, unterstützt durch das Wachstum des verfügbaren Nettoeinkommens in Entwicklungsländern wie Indien, China usw.

Unter den Regionen ist der asiatisch-pazifische Raum der größte Markt für Luxusgüter aus zweiter Hand und es wird geschätzt, dass er den Marktanteil im prognostizierten Zeitraum weiterhin dominieren wird. Darüber hinaus wird auch die APAC-Region mit der höchsten Wachstumsrate unter den Regionen wachsen.

Quelle:
https://www.marketinsightsreports.com/

Aufgrund der aktuellen Bestimmungen ist die GardeRobe voraussichtlich bis 24.1. geschlossen.