Allgemeine Geschäftsbedingungen

AGB

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Geltungsbereich

Diese AGB regeln die Einzelheiten der Beauftragung der Online-Plattform GardeRobe im Zusammenhang von Vermittlung, Vermarktung und Verkauf von hochwertiger Designer-Second-Hand-Ware.

Die Online Plattform der GardeRobe versteht sich als Online – Marktplatz, ausschließlich für Artikel, die im Eigentum von Bring- / Lieferkunden des Geschäftes “GardeRobe” sind.

GardeRobe
Frauengasse 3
8010 Graz

Tel. +43 316 81 43 12
email: garderobe@garderobe.at
UiD.Nummer : ATU57212778

Die Online-Plattform der GardeRobe richtet sich an Verbraucher im Sinne des Konsumentenschutzgesetzes ( KSchG ) und des Fern- und Auswärtsgeschäfte -Gesetzes ( FAGG )

Abschluss der Vertrages

Als “VERKÄUFER” fungieren geschäftsfähige Privatpersonen, deren Ware die GardeRobe zur Vermittlung  in Kommission hat.Als “VERKÄUFER” fungieren geschäftsfähige Privatpersonen, deren Ware die GardeRobe zur Vermittlung  in Kommission hat.Auch “KÄUFER” können  nur geschäftsfähige Personen sein, (über 18 Jahre alt, nicht unter gesetzlicher Vormundschaft stehend) 

Daraus ergibt sich, dass Waren/Artikel weder umgetauscht noch  zurückgegeben werden  können.

Der VERKAUF gilt erst als zustande gekommen, wenn 

  • sichergestellt ist, dass die gewünschte Ware noch im Geschäft ist,
  • der Rechnungsbetrag auf unserem Konto eingelangt ist.
  • Erst dann wird die Ware verschickt.

Die GardeRobe behält sich vor KäuferInnen von der Nutzung der Plattform zu sperren, wenn

  • falsche Kontaktdaten angegeben werden ( insbesondere falsche oder ungültige Emailadresse )
  • falsche Angaben gemacht werden, was die Qualität der Ware angeht
  • Leistungen der Plattform missbraucht werden
  • wenn die Sperrung zur Wahrung von Interessen anderer Marktteilnehmer geboten ist
  • unbegründete negative Kommentare oder Bewertungen abgegeben wurden
  • ein anderer wichtiger Grund vorliegt

Für den Vertragsabschluss gilt ausschließlich die deutsche Sprache.

Waren

sind Artikel im Eigentum von Privatpersonen, die Kunden der GardeRobe sind:  Bekleidung, Taschen, Schuhe und Accessoires von Designern der gehobenen Klasse, die sind Artikel im Eigentum von Privatpersonen, die Kunden der GardeRobe sind:  Bekleidung, Taschen, Schuhe und Accessoires von Designern der gehobenen Klasse, die 

  • neuwertig oder in sehr gutem Zustand sind
  • die keine oder nur leichten Gebrauchsspuren  haben, (bei deutlichen Gebrauchsspuren  wird in der Beschreibung darauf hingewiesen)
  • sauber/gereinigt sind.

Alle Waren sind Originalartikel, die vom Team der GardeRobe sorgfältig auf  Zustand  und Qualität geprüft und sodann fotografiert werden.

Zahlungsmodalitäten

Für den sicheren und komfortablen Einkauf auf unserer Online Second Hand Shop bieten wir Dir die folgenden Zahlungsarten an:

  • PayPal
  • VISA
  • MasterCard

Kreditkarten

Für die Zahlung mit Kreditkarte benötigst Du die 16-stellige Kartennummer, den Gültigkeitszeitraum und die Prüfziffer (auch CVV/CVC genannt). Auf der VISA und MasterCard entspricht die Prüfziffer den letzten 3 Ziffern im Signaturfeld auf der Kartenrückseite.

Deine Daten werden mittels des sicheren SSL-Verschlüsselungsverfahrens geschützt und umgehend verarbeitet.

PayPal

PayPal ist der Online-Zahlungsservice, mit dem Du in Online Shops einfach und kostenlos bezahlen kannst. Deine Bank- oder Kreditkartendaten sind nur bei PayPal hinterlegt. Deshalb werden sie nicht bei jedem Online-Einkauf erneut übers Internet gesendet.

Du bezahlst mit zwei Klicks, da Du auf Deine bei PayPal hinterlegten Bank- oder Kreditkartendaten zurückgreifst, anstatt sie bei jedem Kauf wieder einzugeben.

Liefer- und Versandkosten

Die anfallenden Liefer- und Versandkosten sind nicht im Kaufpreis enthalten, sie sind über die Seite „Versandkosten“ aufrufbar, werden im Laufe des Bestellvorganges gesondert ausgewiesen und sind von Ihnen zusätzlich zu tragen.

Vorgangsweise bei Transportschäden

Beschädigung bei Versand :
Die Übergabe an Transportunternehmen wie zum Beispiel die Österreichische Post AG gilt laut Gesetz als “Übergabe an den Käufer”. d.h. ab diesem Moment haftet der Verkäufer nicht mehr.

Werden Waren mit offensichtlichen Transportschäden angeliefert, bitten wir um unverzügliche Reklamation beim Zusteller.

Wir behalten uns vor unsere AGB jederzeit und ohne Angabe von Gründen zu ändern.

Salvatorische Klausel

Sollte ein Teil dieser Bestimmungen von einem Gericht oder einer Aufsichtsbehörde als unzulässig oder unwirksam befunden werden, bleiben die anderen Bestimmungen gültig und unberührt.

Ihre Rechte

Konsumentenschutzgesetz (KschG) vom 8. März 1979; BGBl. Nr. 140/1979

Rom-1 -VO Verordnung (EG) Nr. 593/2008

ECommerce-Gesetz BGBl. I Nr. 152/2001
Gesamte Rechtsvorschrift für Fern- und Auswärtsgeschäfte-Gesetz, Fassung vom 26.10.2020 (FAGG)

Streitbeilegung im Internet:
https://ec.europa.eu/consumers/odr/ oder https://webgate.ec.europa.eu/odr/main/index.cfm

 

Der GERICHTSSTAND ist Graz, es gilt österreichisches Recht.

Aufgrund der aktuellen Bestimmungen ist die GardeRobe voraussichtlich bis 7.2. geschlossen.